Rennbericht 5.Lauf Supermoto IDM Cheb/CZ

Rennbericht Supermoto IDM Cheb/CZ

Wir reisten am letzten Wochenende schon am Donnerstag an, da wir uns am Freitag noch Zeit zum testen nahmen. Die Strecke gefiel mir und wir änderten einiges am Reifendruck und Fahrwerk, sodass ich am Freitag Abend ein sehr gutes Gefühl für das kommende Rennen hatte.

Wir wussten, das Regen anstehen würde, aber das es 60 Stunden lang durchregnen würde, hatten wir nicht erwartet. Der Asphalt in Cheb ist von der Struktur sehr feinkörnig und glatt, das in Verbindung mit Regen bedeutet Glatteis. Am Samstag regnete es so stark, das einige Fahrer aus Sicherheitsgründen nach Hause fuhren und nicht weiter an der Veranstaltung teilnahmen.

Am Samstag wurde nach meinen zwei freien Trainings alles weitere abgebrochen. Die Strecke war zu sehr unter Wasser und es wurde zu gefährlich.

So wurde der Zeitplan auf Sonntag angepasst und bedeutete 5min Training mit anschließend 20min Zeittraining. Ich fuhr einfach meine Runden und versuchte mich langsam dem Limit zu nähern. Am Ende bedeutet das Platz 7 hinter meinem Teamkollegen Manuel Hagleitner.

Im ersten Lauf hatte ich einen perfekten Start und schoss vor auf Platz 2. Lange konnte ich die Position aber nicht halten. Ich versuchte den Speed der anderen mit zugehen, fuhr aber in einer Kurve ein paar Centimeter zu weiter außen und kam durch Aquaplaning zu Sturz. Am Ende wurde es nur der 10 Platz.

Zum 2.Lauf änderten wir noch einiges am Fahrwerk und änderten den Luftdruck. Der Start verlief nicht so gut, aber ich konnte mich gut auf Platz 6 vorarbeiten. Als ich meinen Teamkollegen 2min vor Schluss attackieren wollte, rutschte mir durch Aquaplaning wieder das Vorderrad weg und wurde wieder nur 10. Ich bin mit meinem Speed im 2.Lauf trotzdem sehr zufrieden gewesen. Ich habe bei meinem ersten richtigen Regenrennen einiges gelernt und bin sehr optimistisch für das Finale am kommende Wochenende auf dem Harzring in Aschersleben.

Ride on

Michael Kartenberg #477

Danke an meine Sponsoren:

#MotorradBauerschmidt

#WD-40

#FMracing

#RungeWipper

#Mx-Kaufhalle

#Car-Mäleon

#Metzeler

#Ortema

#BRCracing

#ESJOT

#Try-it

#vodafonecity.de

#MBsuspension

#Chadrysiak

#Wössner

#DOMA

#PeppUnderwear

#RadmitteMagdeburg

#ExaktAutoglas

#ModeRebel

#BIRDFISH

#Racefoxx

#Ford Krekow

#FlötherSpedition

#Entdeckerunspecified-11

Supermoto of Nations 2016 wieder dabei!

 

Dieses Jahr finden die Nations auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya statt und ich freue mich sehr, wieder dabei zu sein! #NoLimits

14183763_939310449528218_7084420843952715601_n

Lehrgang beim MSC Teutschenthal

Der gemeinsame Lehrgang wurde wieder ins Leben gerufen und wir möchten zusammen mit Euch wieder ein mega geiles Wochenende erleben. Es wird gemeinsam gegessen, gefahren und am Lagerfeuer gelacht. Duschen, Strom und Toiletten sind natürlich da, bei Trockenheit wird die Strecke anständig gewässert.

Trainiert wird:

#Zweikampf

#Überholen

#Anbremsen

#Beschleunigen

#Kurven

#Sprünge

Preis inkl. Streckengebühr und Essen:

199,-€

bei Fragen etc.: 477MxSchool@gmail.com

Kasse@Mx-Kaufhalle.de

Hier findet ihr zur Anmeldung: Ihr müsst die Formulare NICHT zuschicken, es reicht wenn Ihr sie mitbringt. Unter der Teilnehmerliste könnt ihr euch selber eintragen, nach Zahlungseingang werde ich euch dort bestätigen und ihr wisst, das euer Platz gesichert ist.

HIER ANMELDEN!!!

14142043_973677729444799_7845966663991412432_n10014608_268158770017318_1480742944_n

GoPro Video

Eine Runde mit der GoPro beim MSC Walldorf/Werra. Es war ein sehr schöner Lehrgang bei euch!

 

hier gehts zum Video!

Rennbericht 4.Lauf Supermoto IDM Schaafheim

Rennbericht Supermoto IDM Schaafheim

An diesem Wochenende ging es nach Schaafheim zur 4.Runde der Internationalen Supermoto DM. Der Streckenverlauf wurde geändert und es wurde sehr viel mehr Offroad dazu genommen. Leider bot dieser aber auch nicht mehr Überholmöglichkeiten, da es auch dort nur eine Idealspur gab.

Das Training am Samstag verlief ganz gut. Da die Strecke sehr kurz und eng ist, bekam ich von meinem Teamchef eine kurze Schwinge. Diese ermöglichte mir in Verbindung mit den Metzeler Reifen noch engere Linien zu fahren und noch früher ans Gas zu gehen.

Im Qualifying fühlte ich mich richtig gut. Schwierigkeiten hatte ich nur damit, an mein persönliches Limit zu gehen. Vom Ziel bis zum Offroad war es griffig und die andere hälfte Asphalt hinter dem Offroad bis zum Ziel hin, war extrem rutschig. Mit Platz 10 war ich alles andere als zufrieden, aber ich stimmte mich positiv auf die Rennen ein.

 

Das Warm Up am Sonntag morgen verlief mit P6 sehr gut und ich war ready for racing.

Kurz vor dem 1.Lauf bekam ich noch Besuch von einem blau gelben 77er Camaro.  Es war meinem Hauptsponsor WD-40, welcher sich das Racing mal live ansehen wollte.

Der Start von Platz 10 im 1.Lauf verlief gut und ich fuhr auf Platz 7. hinter meinem Teamkollegen Rudi Bauer. In Runde 4 machte ich in einer Spitzkehre im Offroad jedoch einen Fehler und bremste das Bike aus, damit fiel ich auf Platz 12 zurück. Im Verlauf des Rennens konnte ich mich noch auf Platz 10 retten.

Im 2.Lauf verlief mein Start auch wieder gut und ich konnte mich im Rennverlauf auf Platz 5 vorarbeiten. Ich bin mit dem Ergebnis an diesem Wochenende sehr zufrieden und freue mich auf den leider schon vorletzten Lauf in Cheb/CZ am 17./18.09.  In der Gesamtwertung werde ich bis jetzt leider nur auf Platz 14 gelistet. WEITER GEHTS!!!

Vielen Dank an meine Sponsoren:

#MotorradBauerschmidt

#WD-40

#FMracing

#RungeWipper

#Mx-Kaufhalle

#Car-Mäleon

#Metzeler

#Ortema

#BRCracing

#ESJOT

#Try-it

#vodafonecity.de

#MBsuspension

#Chadrysiak

#Wössner

#DOMA

#PeppUnderwear

#RadmitteMagdeburg

#ExaktAutoglas

#ModeRebel

#BIRDFISH

#Racefoxx

#Ford Krekow

#FlötherSpedition

#Entdecker

#FoxRacing
13502885_10209551096164887_2674231070192813965_o

Rennbericht 3.Lauf Supermoto IDM Großenhain

-Vom Pech verfolgt-

Die Strecke in Großenhain fühlte sich im letzten Jahr schon sehr heimisch an. Lange Geraden und rauer Asphalt mit Teerstreifen und auch der Boden im Offroad Bereich kommen dem Boden der Strecke auf dem Flugplatz in meiner Heimatstadt Stendal sehr nahe.

Im ersten Training hatte ich direkt ein gutes Gefühl, hielt mich aber noch zurück und beendete das Training auf Platz 4. Im zweiten Training sah es dann anderes aus, das Wetter wechselte und es regnete stark. Ich begann ruhig und konnte in Runde 4 die schnellste Runde setzen. Die Metzeler Reifen sind im Regen einfach unglaublich zu fahren und bieten wahnsinnig viel Grip. Da ab Runde 5 die Idealspur wieder abtrocknete, hörte ich danach auf, um die Reifen für weitere Einsätze zu schonen.

Das Wetter war bis 10min vor der Qualifikation sommerlich, doch das Regenradar zeigte schon Böses. Wir waren gut vorbereitet und ich ging gelassen in das nasse Qualifying. Ich fuhr eine Besichtigungsrunde und gleich in der zweiten Runde setze ich meine Zeit. In Runde drei fuhr ich eine zügige Ausrollrunde, wobei mir in der letzten Offroadkurve ein fataler Fehler passierte. Mir rutschte das Vorderrad weg und ich schlug mit dem Rücken gegen den nächsten Speedsprung ein und bekam das Bike dazu auch noch von oben ab.

 

Da ich keine Luft bekam und die Arme nicht mehr heben könnte, vermutete ich nichts Gutes. Ich konnte selbst nicht einschätzen, wie schwer die Verletzung war, da ich dieses Gefühl zuvor noch nicht hatte. Als Vorsichtsmaßnahme entschieden die Ärzte, mich mit dem Gelben Engel ins Krankenhaus nach Dresden zu fliegen. Das CT zeigte zum Glück keinen Bruch. Es war „nur“ eine Prellung und Hämatom, welches mir das Atmen erschwerten. Ich konnte das Krankenhaus mit Jan Deitenbach und meiner Freundin Nicole wieder auf eigenen Füßen verlassen und bin sehr froh, das ich den Ortema P1 Rückprotektor und das Ortema Neckbrace getragen habe. Vielen Dank auch an rennleder.de, welche mir den Rückenprotektor in meine Lederkombi eingebaut haben.

 

Für mich heißt es jetzt erstmal etwas Ruhe, einige Besuche beim Olympia Stützpunkt Magdeburg und der Physiopraxis Liane Köcher.

Nach jedem Hoch kommt auch ein Tief, aber nach jedem Tief auch irgendwann wieder ein Hoch.

 

Vielen Dank an meine Sponsoren

 

#MotorradBauerschmidt

#WD-40

#FMracing

#RungeWipper

#Mx-Kaufhalle

#Car-Mäleon

#Metzeler

#Ortema

#BRCracing

#ESJOT

#Try-it

#vodafonecity.de

#MBsuspension

#Chadrysiak

#Wössner

#DOMA

#PeppUnderwear

#RadmitteMagdeburg

#ExaktAutoglas

#ModeRebel

#BIRDFISH

#Racefoxx

#Ford Krekow

#FlötherSpedition

#Entdecker

#FoxRacing

by Aui-Photography

by Fotoimpressionen.org

unspecified-3 unspecified-5 unspecified-4

Rennbericht 2.Lauf Supermoto IDM St.Wendel

St.Wendel.001

2.Lauf Supermoto IDM St.Wendel

Mit positivem Gefühl fuhr ich nach St.Wendel bei Saarbrücken. Im letzen Jahr sammelte ich dort positive Erfahrungen und wusste, die Strecke liegt mir. Das Rennen wurde mitten in der Stadt ausgefahren. Das Wetter war Top und es war auch wieder gut besucht. Am Samstag ging ich recht locker und ohne Erwartungen in das erste Training. Ich fand mein Rhythmus sofort und hatte direkt ein gutes Gefühl für den Boden, welches sich auch auf meine Rundenzeit widerspiegelte. Wir machten noch kleine Veränderungen am Set Up und ich konnte das erste und zweite Training mit Platz 1 beenden. Motiviert ging ich in das Qualifying und fuhr meine Runden. Ich fand aber leider erst ab der Hälfte der Zeit meinen Flow. Ich setzte dann an für eine schnelle Runde und wurde aber schon nach einer halben Runde von einem Platten gebremst und musste das Qualifying 7 Minuten vor Schluss beenden. Aus der Box musste ich dann zuschauen, wie ich dann noch aus der ersten Reihe auf Platz 5 verdrängt wurde.

 

Das Warm Up am Sonntag Morgen verlief wieder sehr gut und ich ging mit Position 3 mit einem sehr guten Gefühl in den ersten Lauf.

Der Start im 1.Lauf war nicht ganz so gut wie erhofft. Ich konnte keine Position gut machen und fuhr auf Platz 5. In Runde 3 machte ich einen Fehler im Offroad und verlor etwas Zeit. Mein Verfolger konnte sich dadurch direkt an mein Hinterrad setzen und mich im großen Links-Omega attackieren.

Beim Überholenvorgang kam ich dann zu Sturz und landete ungünstig auf Schulter und Kopf, sodass es mir nicht möglich war diesen und den 2.Lauf zu beenden. Lernjahr ist Lehrjahr… 

Der Speed stimmt und ich arbeite wie immer weiter hart an mir.

Der 3.Lauf findet am 18./19.6. in Großenhain bei Riesa statt.

 

Vielen Dank an meine Sponsoren:

#MotorradBauerschmidt

#WD-40

#FMracing

#RungeWipper

#Mx-Kaufhalle

#Car-Mäleon

#Metzeler

#Ortema

#BRCracing

#ESJOT

#Try-it

#vodafonecity.de

#MBsuspension

#Chadrysiak

#Wössner

#DOMA

#PeppUnderwear

#RadmitteMagdeburg

#ExaktAutoglas

#ModeRebel

#BIRDFISH

#Racefoxx

#Ford Krekow

#FlötherSpedition

#Entdecker

#FoxRacing

by Fotoimpressionen.org

 

st.wendel startkurve.001

VollePolle Straight Rhythm Holland

Ich wurde zu dem ersten europäischen Straight Rhythm eingeladen und konnte natürlich nicht ablehnen. Mit meiner 250ccm 2.Takt Husqvarna war ich etwas benachteiligt, aber dafür machte es umso mehr Spaß. Im Halbfinale schied ich durch einige kleine Fehler gegen Mike Kras aus.

 

Dieses Wochenende geht es zum 2.Lauf der Supermoto IDM nach St.Wendel. Der Kurs ist mitten in der Stadt und ich freue mich auf die Strecke.

 

Ride on

#477

 

 

Erster Supermoto Offroad Lehrgang war erfolgreich

Am vergangen Wochenende veranstalteten wir den erste reinen Supermoto Offroad Lehrgang. Die Strecke hatte Rennbedingungen und wurde mit dem einen oder anderen Regenschauer perfekt gewässert. Wir trainierten als erstes das extreme Anbremsen, welches am Ende durch Prüfung eines Zweikampf getestet wurde. Nach der Mittagspause wurde das richtige Anbremsen dann in Verbindung einer Kurve trainiert. Nach und nach bauten die Teilnehmer das Gefühl auf und setzen um, was gesagt wurde. Nach einigen Kurven nahmen wir uns dann die Sprünge vor. Nachdem das richtige Anfahren zum Sprung geübt wurde, wuchs die Sicherheit und der Mut der Fahrer und fast alle meisterten die Tables.

 

Hier ein paar Bilder:

thumb_IMG_9861_1024 thumb_IMG_9786_1024 thumb_IMG_9709_1024

477MxSchool Termine 2016

Mehr Infos unter 477MxSchool mit einem direkten Link zu einer Veranstaltung bei Facebook…

Summer camp 16.001 MxSchool Termine 2016.001

« Older posts